17295EE6-1E7B-4A2F-B84C-D1B69D065F05.jpe

HYGIENEKONZEPT STADT|LAND|HOF

Mit diesem Hygieneplan werden alle Teilnehmer/Schüler/Lehrkräfte/Eltern von Kindern auf die Hygienevorschriften von STADT|LAND|HOF ausführlich informiert. Diese Vorschriften gelten während der Corona-Pandemie für alle Veranstaltungen.

1. Von der Teilnahme an der Veranstaltung werden ausgeschlossen:

  • Personen mit Kontakt zu COVID-19-Fällen in den letzten 14 Tagen
  • Personen mit unspezifischen Allgemeinsymptomen und respiratorischen Symptomen jeder Schwere

  • Personen, die einer sonstigen Quarantänemaßnahme unterliegen

Die Teilnehmer werden vorab durch die Eltern oder die Lehrkraft in geeigneter Weise über diese Ausschlusskriterien informiert. Sollten Teilnehmer während der Veranstaltung Symptome entwickeln, wird die Veranstaltung für die jeweilige Gruppe abgebrochen.

2. Alle Aktionen finden überwiegend im Freien an der frischen Luft statt. Bei schlechtem Wetter steht ein wind- und wettergeschützter Raum zur Verfügung. Durch die fehlende Dämmung findet ein kontinuierlicher Luftaustausch statt, der durch wiederholtes Lüften (alle 30 Minuten) zusätzlich gestützt wird.

3. Der Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen 2 Personen verschiedener Haushalte muss jederzeit eingehalten werden; es darf keinen direkten Kontakt untereinander geben.

4. Mund-Nasen-Bedeckungen sind in geschlossenen Räumen und in bestimmten Situationen zu tragen, wenn der empfohlene Mindestabstand nicht eingehalten werden kann. Jeder Teilnehmer bringt seine Mund-Nase-Bedeckung selbst mit. Kinder unter 6 Jahren sind von der Maskenpflicht nicht betroffen. Die Veranstaltungsleitung trägt durchgehend eine Mund-Nasen-Bedeckung.

5. Einhaltung der Hygiene- und Desinfektionsmaßnahmen: Hände waschen mit Seife (20-30 Sekunden) und desinfizieren zu Beginn und am Ende der Veranstaltung sowie vor der Brotzeit.

6. Einhaltung der Husten- und Niesetikette (Husten oder Niesen in die Armbeuge oder in en Taschentuch).

7. Vermeidung des Berührens von Augen, Nase und Mund.


Die jeweiligen Hygieneregeln werden zu Beginn mit den Teilnehmenden besprochen.